Agrisicilia

Inhaltsstoffe

1 Apfel (oder 1 Birne)
½ Zitrone
1 Ei
1 Esslöffel Honig
140 g 00 Mehl
10 g bitteres Kakaopulver
100 ml Milch
1 Päckchen Backpulver
100 g Agrisicilia extra Birnen-Ingwer-Konfitüre
500 ml Erdnussöl
50 g Zucker

Teilen Sie dieses Rezept!

Hier ist ein neues Rezept der Food-Bloggerin Stephanie Cabibbo.
Mastercheffa
hat in Zusammenarbeit mit Agrisicilia diese köstlichen Pfannkuchen mit Kakao und Birnenmarmelade zubereitet, eine perfekte Mischung, die Jung und Alt begeistert!

Das Rezept ist sehr einfach, hat aber eine Besonderheit, denn Meistercheffa hat sich diese Variante ausgedacht, indem er einige “Tropfen” extra Birnenmarmelade mit Ingwer einfriert und sie vor dem Braten in den Teig gibt…

Für die Skeptiker unter Ihnen ist die Zugabe von Birnen-Ingwer-Marmelade nicht unbedingt notwendig, aber wir versichern Ihnen, dass die zarten Ingwernoten perfekt mit dem Birnengeschmack harmonieren und eine Geschmacksexplosion hervorrufen, die man in traditionellen Pfannkuchen nicht erwartet.

Verfahren

1. zunächst ein Schneidebrett mit Backpapier auslegen und mit Hilfe eines Teelöffels viele Tropfen Marmelade auf der gesamten Fläche verteilen, dann für mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank legen.

2. den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

3. mit ein paar Tropfen Zitronensaft würzen, damit er nicht oxidiert.

Das Ei mit dem Honig in einer Schüssel mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren, dann das Mehl und den Kakao hinzufügen.

5. die Milch und das Backpulver hinzugeben und zum Schluss die Apfelstücke hinzufügen.

6. die Mischung mit einem Stabmixer grob pürieren, um einige der Fruchtstücke zu zerkleinern.

Reichlich Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und in der Zwischenzeit die Marmeladentropfen auf den Teig geben, indem man sie vorsichtig vom Backpapier abzieht.

8. wenn das Öl heiß ist (testen Sie es, indem Sie einen Brotkrümel oder einen Tropfen Teig hinzugeben: wenn es brutzelt, ist das Öl fertig), geben Sie mit Hilfe von zwei Löffeln viele Teighäufchen in das heiße Öl: übertreiben Sie es nicht mit der Menge, da sie Hefe enthalten und beim Garen aufquellen (wenn sie zu groß sind, besteht die Gefahr, dass sie im Inneren nicht gut garen).

9. die Pfannkuchen einige Minuten von allen Seiten anbraten und dann in eine Schüssel mit Papiertüchern legen.

10. den Zucker in eine Schüssel geben und die Pfannkuchen noch heiß zerdrücken.

Endgültiges Ergebnis

Verwendete Produkte

Non perdere nemmeno una promo!

Vuoi rimanere aggiornato sulle ultime offerte,
i rilasci di nuovi prodotti e le iniziative di Agrisicilia?

Iscriviti alla nostra newsletter!