Agrisicilia

Inhaltsstoffe

180 ml Milch
1 Ei
90 g Mehl
15 g Butter
1 Prise Salz

Für die Füllung
1 Glas Agrisicilia-Bitterorangenmarmelade
100 g Walnusskerne
q.b. Puderzucker

Teilen Sie dieses Rezept!

Ahh, Crêpes, ob süß oder herzhaft, haben immer ihren Grund!
Das heutige Rezept zeigt sie in ihrer schönsten Form: süß, mit Walnusskernen und gefüllt mit unserer sizilianischen Bio-Bitterorangenmarmelade, deren halb süße und halb bittere Noten sie unwiderstehlich machen.

Für die Zubereitung werden nur biologische, handverlesene Früchte verwendet, da wir uns seit Jahren bemühen, die besten Produkte für Ihren Tisch auszuwählen.

Verfahren

1. Die Butter in einem Kochtopf oder in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen.

Das Mehl in eine Schüssel geben und die Milch mit einem Schneebesen einrühren, um Klumpen zu vermeiden.

3. die Eier hinzufügen und dabei mit dem Schneebesen weiterarbeiten.

4. die Butter ebenfalls hinzufügen.

5. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, wenn möglich mit Frischhaltefolie abgedeckt.

Eine antihaftbeschichtete Pfanne gut erhitzen, ein Stückchen Butter darin schmelzen und eine Kelle Teig hineingeben.
Schütteln Sie die Pfanne, um die Mischung gleichmäßig zu verteilen.

Nach 3-4 Minuten, wenn sich der Teig von den Rändern löst, mit einem Holzlöffel vorsichtig umdrehen.
Auch auf der anderen Seite anbraten und auf einen Teller legen.
Fahren Sie so fort, bis die Zutaten aufgebraucht sind, und füllen Sie die Crêpes nach Belieben.

Die Marmelade in eine Schüssel geben und mit einem Löffel durchkneten, damit sie weich wird, dann auf die Oberfläche der Crêpes streichen und mit einer Handvoll grob gehackter Walnüsse belegen.

Die Crêpes in der Mitte falten, eine weitere dünne Schicht Marmelade und einige Nüsse darauf geben und die Crêpes weiter falten, so dass Dreiecke entstehen.

10. mit viel Puderzucker bestreuen und noch warm oder heiß servieren.

Endgültiges Ergebnis

Verwendete Produkte

Non perdere nemmeno una promo!

Vuoi rimanere aggiornato sulle ultime offerte,
i rilasci di nuovi prodotti e le iniziative di Agrisicilia?

Iscriviti alla nostra newsletter!