Agrisicilia

Inhaltsstoffe

Erster Teig:
226 g Backpulver für Panettone w 400
75 g Sauerteig
110 g Wasser
75 g Eigelb
75 g Butter
75 g Zucker

Zweiter Teig:
62 g Panettonemehl, das gleiche wie für den ersten Teig
1 g diastasisches Malz
8 g Milchpulver (habe ich weggelassen)
60 g Zucker
70 g Eigelb
3 g Salz
10 g Honig
10 g Orangenpaste
1/2 Teelöffel Vanille
70 g bayerische Butter
120 g Mango oder kandierte Aprikosen
100 g weiße Schokoladenstückchen
Mango- oder Aprikosenkonfitüre für den Abschluss

Teilen Sie dieses Rezept!

Der kräftige Geschmack von kandierten Früchten kombiniert mit dem Geschmack von sizilianischer Mango-Marmelade sorgt für einen kräftigen, sommerlichen Geschmack: Probieren Sie unser Panfrutto!

Verfahren

Erste Teigzubereitung

1. Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass der Sauerteigstarter in perfekter Form ist.
2. Es gibt viele verschiedene und alle sind gültig und unterschiedlich, also halten Sie sich einfach an die Grundsätze Ihres eigenen Managements
3. Den Zucker mit dem Wasser auflösen, in die Schüssel des Planetenrührers geben und das Mehl, den zerkleinerten Sauerteig und 1/3 der Eigelbe dazugeben und verrühren, nach und nach die restlichen Eigelbe hinzufügen, ohne dass die Konsistenz verloren geht, und schließlich die Butter.
4. Den Teig rund formen und in ein Messgefäß geben, wo er sich bei 26° verdreifacht, mit Chiera-Management sollte er sich vervierfachen.

Zweiter Teig

1. Den ersten Teig abkühlen lassen, in die Schüssel mit Mehl, Malz und Milchpulver geben und zusammenfügen,
2. Dreimal den Zucker hinzufügen und zusammenfügen, nach und nach die Eigelbe, zuletzt das Salz, den Honig und die Aromen.
3. Fügen Sie die gehackte Butter ein, während Sie die Schnüre an Ort und Stelle halten, machen Sie den Schleiertest und setzen Sie schließlich die Aufhängungen ein.
4. Den Teig eine Stunde lang unbedeckt auf der Arbeitsfläche ruhen lassen, die gewünschten Stücke formen und leicht kneten, nach einer Viertelstunde erneut kneten und dann nach Wunsch formen.
5. Ich habe einfach die Größe gestreckt und 500 g in eine 500 g Pappauflaufform gegeben
6. Bei 26° fast bis zum Rand aufgehen lassen, offen liegen lassen, so dass sich eine Haut bildet, dann mit einem Rasiermesser und einer Tülle einschneiden und die Schnitte mit Marmelade füllen, indem man die Tülle leicht versenkt, dann mit Puderzucker bestäuben
7. Bei 160° backen, bis der Kern 92° hat, das dauert etwa 25 Minuten, dann mit Nadeln einstechen und auf den Kopf stellen, bis er abgekühlt ist.

Endgültiges Ergebnis

Non perdere nemmeno una promo!

Vuoi rimanere aggiornato sulle ultime offerte,
i rilasci di nuovi prodotti e le iniziative di Agrisicilia?

Iscriviti alla nostra newsletter!