Agrisicilia

Inhaltsstoffe

Kuchenteig
3 von Eigelben
3 Eiweiß
125 g brauner Zucker
125 g Pistazienmehl
50 g Samenöl
40 g Tonerde
1 gestrichener Teelöffel Bikarbonat
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Teelöffel Vanilleextrakt

Füllung
150 g streichfähige Creme Bronte Pistazie D.O.P.
50 g Pistazienkerne
q.b. Puderzucker

Teilen Sie dieses Rezept!

Der Pistazienkuchen von Bronte ist ein köstlicher Kuchen, der mit Pistazien zubereitet wird. Typisch für das sizilianische Gebiet, insbesondere für Bronte. Ein einzigartig aromatischer, fluffiger und leckerer Kuchen, der sich sehr gut zum Füllen eignet. Hervorragend gefüllt mit Nutella oder Pistaziencreme. Nach Belieben mit Pistazienmehl oder Schokoladenglasur garnieren. Ein Pistazien-Dessert, das man unbedingt probieren sollte.

Verfahren

Kuchenteig

1. In einer Schüssel das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

2. In einer anderen Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Pistazienmehl und -brösel, Öl, Salz, Vanille, Backpulver und Natron unter kräftigem Rühren hinzufügen, dann mit einem Holzlöffel den Eischnee unterheben.

3. Eine 20-cm-Backform einfetten und bemehlen, den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen, mit einem Zahnstocher testen. Warten Sie, bis der Kuchen vollständig abgekühlt ist, bevor Sie ihn schneiden und füllen.

4. Eine großzügige Menge Pistaziencreme zwischen den beiden Schichten verteilen und mit Pistazienkörnern und Puderzucker bestreuen. Damit die Körner haften bleiben, die zu verzierende Stelle mit Pistaziencreme bestreichen.

5. In Scheiben geschnitten und mit einer Kugel Eis serviert, ist er ein raffiniertes und anspruchsvolles Dessert, aber auch ohne Füllung ist der Kuchen ausgezeichnet.

Endgültiges Ergebnis

Verwendete Produkte

Non perdere nemmeno una promo!

Vuoi rimanere aggiornato sulle ultime offerte,
i rilasci di nuovi prodotti e le iniziative di Agrisicilia?

Iscriviti alla nostra newsletter!